Was tun bei trockener Haut im Winter?

Was tun bei trockener Haut im Winter?

Die Haut ist überzogen von einem natürlichem Fettfilm. Diese Fettschicht schützt die Haut und den Körper vor äußerlichen Einflüssen. Ist dieser nicht mehr vorhanden, wird die Haut spröde und rissig. Kälte und trockene Luft führen gerade im Winter immer wieder zu spröden und rissigen Knöcheln und Händen. Um dies zu vermeiden ist es wichtig, dass die Haut ausreichend gefettet bleibt.